Brandeinsatz / Objekte

Brandeinsatz > Gewerbe
Zugriffe 622
Einsatzort Details

Hohewardstraße; Herten
Datum 16.04.2020
Alarmierungszeit 18:07 Uhr
Einsatzbeginn: 18:12 Uhr
Einsatzende 02:00 Uhr
Einsatzdauer 7 Std. 53 Min.
Alarmierungsart Funkmelder
Einsatzführer B. Huster
Einsatzleiter C. Simanski
Mannschaftsstärke 23
eingesetzte Kräfte

Berufsfeuerwehr Herten
    Löschzug Herten
    Löschzug Scherlebeck
      Löschzug Westerholt
        Versorgungseinheit Feuerwehr Herten
          Berufsfeuerwehr Herten - dienstfreie Kräfte
            Fahrzeugaufgebot   Lz HRT HLF 1  Lz HRT HLF 2  Lz HRT LF 10  Lz HRT MTF 1

            Einsatzbericht

            Schon kurz nach Eintreffen im Feuerwehrhaus war klar, dieser Einsatz wird etwas länger dauern. Alle Löschzüge wurden alarmiert und Kameraden berichteten, dass die Rauchwolke weithin sichtbar sei,

            Die Löschzüge Herten und Westerholt wurden zur Einsatzstelle entsandt, der Löschzug Scherlebeck übernahm den Grundschutz.

            Beim Eintreffen brannten ca. 70 Tonnen Papier in Ballen in einer halboffenen Halle. Ein massiver Löschangriff wurde aufgebaut und die Flächen um die Halle so freigeräumt, dass Bagger das Brandgut ins Freie bringen konnten. Diese Arbeiten wurden durch Mitarbeiter der Firma erledigt. Zum Ablöschen wurde dann Schaummittel beigemischt.

            Als Problem stellte sich die Konstruktion der Halle heraus. Die tragenden Elemente bestanden aus Holz. Zur Beurteilung der Statik wurde das THW hinzugezogen. Das Ablöschen der Kontenpunkte in der Holzkonstruktion zog sich dann noch etwas länger hin.

            Die Kameraden der Ehrenabteilung versorgten die Kameraden mit einem Essen und ausreichend Getränken.