eiko_icon Brandeinsatz / Kellerbrand

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 496
( Bitte melden Sie sich an, um den Einsatzort auf einer Karte zu sehen. )

Einsatzort Details

Ewaldstraße; Herten
Datum 07.05.2019
Alarmierungszeit 14:36 Uhr
Einsatzbeginn: 14:40 Uhr
Einsatzende 16:05 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 29 Min.
Alarmierungsart Funkmelder
Einsatzleiter L. Kotulla
Mannschaftsstärke 10
eingesetzte Kräfte

Berufsfeuerwehr Herten
    Löschzug Herten
    Löschzug Scherlebeck
      Löschzug Westerholt
        Fahrzeugaufgebot   Lz HRT HLF 1  Lz HRT HLF 2

        Einsatzbericht

        Zwanzig Minuten vor diesem Alarm war die Berufsfeuerwehr zu einem PKW-Brand nach Westerholt ausgerückt und dort noch im Einsatz.

        Im Alarmbericht war vermerkt: "Keller ist verqualmt, Treppenhaus auch." Da die Berufsfeuerwehr nur mit einem Kommandowagen und einer Drehleiter zur Einsatzstelle ausgerückt war, mussten wir uns besonders sputen. Auf der Anfahrt konnten die Kollegen die Verqualmung bestätigen, mussten aber unser Eintreffen abwarten. An der Einsatzstelle ging unser Trupp unter Atemschutz direkt in den Keller vor.

        Nach Eintreffen der Berufsfeuerwehr unterstützten diese mit einem weiteren Trupp. In dem verwinkelten Keller war es gar nicht so einfach, das Feuer zu finden. Als die Kameraden den Brandort erreicht hatten, war klar, dass nichts mehr brennt. Vermutlich ein Rasenmäher hatte gebrannt und eine Menge Rauch verursacht.

        Daher konnte alles wieder zurückgebaut und die anderen Löschzüge aus dem Einsatz entlassen werden.