Um 16:50 Uhr gingen bei allen Hertener Feuerwehrleuten die Melder.

Da es noch recht ruhig war, wurden in aller Ruhe die Fahrzeuge und Mannschaften eingeteilt. An der Wache wurde durch die Berufsfeuerwehr eine örtliche Zentrale für die Sturmeinsätze eingerichtet und besetzt.

So entstand auch dieses Foto:

Der Löschzug Herten in der Hall angetreten. Bereit für die Einsätze, die noch kommen werden.

Nach einem ruhigen Start wurden wir dann doch zu Einsätzen rausgeschickt. Insgesamt arbeitete der Löschzug neun Einsatzstellen ab.

Gegen 1:00 Uhr wurde dann die Bereitschaft aufgehoben und gegen 2:00 Uhr war dann der Einsatz beendet, nachdem auch alle Geräte und Fahrzeuge wieder vollständig bestückt waren.