eiko_icon Brandeinsatz / Wohnungsbrand

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 203
Einsatzort Details

Branderheide, Herten
Datum 21.08.2018
Alarmierungszeit 19:29 Uhr
Einsatzbeginn: 19:34 Uhr
Einsatzende 21:15 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 46 Min.
Alarmierungsart Funkmelder
Einsatzleiter L. Kotulla
Mannschaftsstärke 23
eingesetzte Kräfte

Berufsfeuerwehr Herten
    Löschzug Herten
    Löschzug Scherlebeck
      Löschzug Westerholt
        Fahrzeugaufgebot   Lz HRT HLF 1  Lz HRT HLF 2  Lz HRT LF 10  Lz Herten MTF 1

        Einsatzbericht

        Schon auf der Anfahrt war eine deutliche Rauchentwicklung zu sehen. Die erste Rückmeldung bestätigte einen Wohnungsbrand im zweiten Obergeschoß. Bei unserem EIntreffen schlugen die Flammen aus einem Fenster.

        Sofort wurde von uns ein Trupp zur Brandbelämpfung über die Drehleiter und ein zweiter Trupp zum Durchsuchen des Hauses nach Personen eingesetzt. Ein dritter Trupp stand ans Sicherungstrupp bereit.

        Entgegen den Aussagen von Bewohnern konnten die eingesetzten Trupps eine weitere Person aus dem Haus retten, die schon Rauch eingeatmet hatte. Zur Verstärkung wurde der Löschzug Scherlebeck alarmiert und kurze Zeit später auch noch der Löschzug Westerholt. Die sollten den Grundschutz sicherstellen.

        Der Löschzug Westerholt musste dann einen weiteren Einsatz übernehmen. In Disteln hatte bei einem Gewerbebetrieb die Brandmeldeanlage ausgelöst.

        Das Feuer war dann doch schnell unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten zogen sich aber noch hin.