eiko_icon Brandeinsatz / Zimmerbrand

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 126
( Bitte melden Sie sich an, um den Einsatzort auf einer Karte zu sehen. )

Einsatzort Details

Kaiserstraße, Herten
Datum 10.08.2017
Alarmierungszeit 19:34 Uhr
Einsatzbeginn: 19:36 Uhr
Einsatzende 20:15 Uhr
Einsatzdauer 41 Min.
Alarmierungsart Funkmelder
Einsatzleiter L. Kotulla
Mannschaftsstärke 17
eingesetzte Kräfte

Berufsfeuerwehr Herten
    Löschzug Herten
    Fahrzeugaufgebot   Lz HRT HLF 1  Lz HRT HLF 2  Lz HRT LF 10  Lz Herten MTF 1

    Einsatzbericht

    Diesen EInsatz werden die Kameraden so schnell nicht vergessen. Weniger wegen des Einsatzes selbst, als wegen der ganzen Umstände rund herum. Fangen wir von vorne an:

    Donnerstags trifft sich der Löschzug zum Dienstabend. An diesem Abend stand Wasserrettung auf dem Programm. Daher hatten sich die Kameraden schon mehr als eine Stunde früher getroffen und waren ins Freibad gefahren.

    Kameraden, die später kamen, sorgten gerade dafür, dass auch in Bertlich ein Plakat für unser Oktoberfest hängt. Der verbleibende Rest sass gerade mit dem diensthabenden Wachabteilungsleiter zusammen, als der Gong zum Einsatz rief.

    So kam es, dass ein Fahrzeug vom Feuerwehrhaus direkt die Einsatzstelle anfuhr und ein Fahrzeug sich aus Bertlich auf den Weg machte. Die Kameraden im Freibad waren gerade aus dem Wasser heraus. Bei 18° C Lufttemperatur war das Interesse, noch weiter im Wasser zu tollen, nicht ganz so ausgeprägt. Daher wurde sich notdürftig abgetrocknet und der Einsatz übernommen.

    Der Einsatz selbst war eher unspektakulär. Nachdem wir uns Zugang zur Wohnung im Erdgeschoß verschafft hatten, wurde der Grund der Verqualmung, ein Kochtopf, aus dem Fenster gereicht. Der Hund des Beohners war froh, an die frische Luft zu kommen und stürmte in den Garten.

    Nach dem Lüften der Wohnung konnten alle Kräfte wieder ihre Standorte anfahren.