Plakat wirbt für die Freiwillige Feuerwehr in NRW

In der letzten Woche wurden in Herten mehr als fünfzehn Plakate aufgehängt, die für die freiwilligen Feuerwehren in NRW werben soll.

Es gibt zwei Motive. Weitere gibt es auf der zugehörigen Internetseite:  www.freiwillige-feuerwehr.nrw. Auch in Herten, besonders beim Löschzug Herten, sind noch eine Reihe Plätze für künftige Feuerwehrleute frei.

Zwar gibt es in Herten auch eine Berufsfeuerwehr. Die nimmt den Ehrenamtlichen eine Menge Alltagskram ab und sorgt für den Unterhalt des ganzen feuerwehrtechnischen Ausrüstung. Die Berufsfeuerwehr besetzt:

  • Einsatzleitwagen (ELF)
  • Löschgruppenfahrzeug (HLF)
  • Drehleiter (DL)
  • Sonderfahrzeug mit Abrollbehälter

So ganz nebenbei sorgen sie mit zwei Rettungstransportfahrzeugen (RTW) und einem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) für all die, die dringende medizinische Hilfe benötigen.

Aber bei einer ganzen Reihe Lagen, sind dann doch auch die Kräfte der freiwilligen Feuerwehr gefordert. Eine Alarm- und Ausrückeordnung (AAO) regelt, für welche Situationen die freiwilligen Löschzüge alarmiert werden. Rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr.

Wenn Sie sich also vorstellen können, sich in den Dienst der Feuerwehr einzubringen, dann kommen Sie einfach mal an einem Donnerstagabend am Feuerwehrhaus des Löschzuges Herten (An der Feuerwache 5, 45699 Herten) vorbei. Informieren Sie sich, lernen Sie uns kennen und entscheiden dann in aller Ruhe. Durch das neue Feuerwehrgesetz in NRW (BHKG) bestehen heute viel mehr Möglichkeiten, sich einzubringen. Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch.

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail: info(at)loeschzug-herten.de